Führung

Führung · 06. September 2019
Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mitarbeitende und Vorgesetzte ist die Basis von Erfolg. Der Führungskraft ist jedoch nicht zwangsmässig der Vertrauensgeber und der Mitarbeitende der Vertrauensnehmer. Es ist vielmehr ein wechselseitiges Verhältnis, wozu beide Parteien einen wesentlichen Beitrag leisten können. Es ist jedoch Aufgabe des Vorgesetzten, den ersten Schritt zu tun. Es gibt vier wesentliche Punkte, wie Führungskräfte erreichen können, dass Mitarbeitende ihnen Vertrauen...
Führung · 07. Dezember 2018
Die Wochen um den Jahreswechsel werden in den meisten Firmen für Mitarbeitende-Gespräche genutzt. Zeit zurück und auch nach vorne zu schauen. Häufig werden dabei Ziele mit Messkriterien und Massnahmen definiert, um in gewissen Themen noch stärker zu werden. Die Messbarkeit wird dabei meist mit der Massnahme verbunden. Idealer ist aber, wenn das Messkriterium Indikator für die Veränderung ist. Beispiel: Am 31.10.2019 habe ich meine Delegationsfähigkeiten ausgebaut (Ziel). Ich besuche...
Führung · 06. August 2018
Dem Mitarbeitenden zu sagen, was und wie etwas zu tun ist, ist einfach, aber wenig nützlich. Warum? Wir dürfen, wollen und sollen uns zu unserer Arbeit selbst die notwendigen Gedanken machen. Wir haben auch nicht aufgrund von schönen Worten unserer Eltern laufen gelernt!
Führung · 21. Mai 2018
Nein, nein und nochmals nein! Wann haben Sie das letzte Mal jemanden ein ehrliches und konkretes Lob gegeben? Und... wann haben Sie selber das letzte Mal ein so richtig schönes Lob bekommen?
Führung · 20. Februar 2017
Führen und geführt werden soll lustvoll sein, soll Freude bereiten und den Hunger nach «mehr» bei allen Beteiligten wecken. Welche einfachen (Führungs-)Rezepte kennen Sie, die einerseits eine hohe Wirkung erzielen und andererseits das gute Klima fördern?